Hinweise zum Datenschutz

Nordkap, Finnland & Stockholm

Im „Weihnachtsmannexpress“ durch das Land der 1.000 Seen

9 Tage ab € 1899,–

Reiseangebot als PDF

Genießen Sie die vielfältige Schönheit des Nordens. Hammerfest, die nördlichste Stadt der Welt, begeistert mit der traumhaften Lage und dem einzigartigen Eisbärenclub. Der imposante Porsangenfjord ist ein ebenso unvergessliches Erlebnis, wie der mächtige Nordkapfelsen, wo Sie bei gutem Wetter den Zauber der Mitternachtssonne erleben. In Finnland tauchen Sie ein in die faszinierende Kultur der Samen und genießen die entspannende Fahrt im Nachtzug durch das Land der 1000 Seen. Besonders reizvoll ist die Überfahrt von Turku nach Stockholm, denn die Einfahrt in den Hafen der schwedischen Metropole gleicht einer Schärenfahrt. Die zauberhafte Altstadt von Stockholm und die idyllische Region um den Mälarensee runden die vielfältige Reise perfekt ab.

Helsinki Stadtpanorama
Helsinki Stadtpanorama
Stockholm
Stockholm
Turku
Turku
Volk der Samen in Finnland
Volk der Samen in Finnland
Nordkap
Nordkap
Mariefred
Mariefred
  • 1. Tag

    Wien - Lakselv - Hammerfest

    Flug von Wien nach Lakselv, Empfang durch die Reiseleitung und landschaftlich reizvolle Fahrt nach Hammerfest, in die nördlichste Stadt des europäischen Festlandes. Sie haben Zeit für einen Rundgang und vielleicht haben Sie ja Lust dem weltberühmten Eisbärenclub einen Besuch abzustatten? Vom Aussichtsberg, dem Salen, genießen Sie den Blick über die Stadt und das Meer. (A)

  • 2. Tag

    Hammerfest - Nordkap OPTIONAL: Fahrt mit der Hurtigroute

    Die Reise führt weiter entlang des gewaltigen Porsangenfjords und durch den Nordkaptunnel auf die Nordkapinsel Mageröya. Nach dem Abendessen begeben Sie sich auf den Weg zum Nordkap. 307m hoch ragt der Schieferfelsen in das Eismeer. Genießen Sie bei gutem Wetter das Schauspiel der legendären Mitternachtssonne. (F/A) Optional: Hurtigroute Hammerfest - Honningsvag.

  • 3. Tag

    Mageröya - Karasjok - Saariselkä

    Vom Nordkap geht es nochmals entlang des reizvollen Porsangenfjords zur finnischen Grenze bei Karasjok. Sie besuchen eine Rentierfarm, wo Sie Eindruck vom traditionellen Leben der Samen erhalten. Die samische Familie bietet Ihnen nicht nur einen Einblick in die Rentierzucht, sondern vor allem auch in die Kultur der Samen! Sie erfahren viel über Samische Traditionen und das Lassowerfen. Tagesziel ist Saariselkä. (F/A)

  • 4. Tag

    Saariselkä - Sodankylä - Rovaniemi - Helsinki

    In Sodankylä besuchen Sie die älteste Holzkirche Finnlands aus 1689. Dann geht es weiter Richtung Süden. Nur wenige Kilometer vor Rovaniemi überqueren Sie den Polarkreis. Hier befindet sich das Weihnachtsmanndorf, wo ganzjährig der Weihnachtsmann residiert. Dem berühmten finnischen Architekten Alvar Aalto oblag 1945 der Wiederaufbau von Rovaniemi. Er wählte für den Grundriss die Form eines Rentiergeweihs und plante auch die wichtigsten Gebäude. Möglichkeit zur Besichtigung des Museums Arktikum, das Einblick in das Leben der Samen und die polare Fauna und Flora gewährt. Fahrt mit dem Nachtzug nach Helsinki. (F)

  • 5. Tag

    Helsinki

    Nach dem Frühstück erreichen Sie die finnische Hauptstadt. Helsinki ist eine reizvolle Metropole, umgeben von Meer, Wald und Seen. Weitläufige Parks, gepflegte Promenaden und die Schären geben der Stadt ihr besonderes Flair. Sie sehen u.a. den Senatsplatz, die Domkirche, die Uspenski Kathedrale mit ihren vergoldeten Zwiebelkuppeln, die Finlandia-Halle, das Opernhaus und den Sibelius Park mit dem Sibelius Denkmal. (F/A)

  • 6. Tag

    Helsinki - Turku - Stockholm

    Turku an der Schärenküste war bis ins 19. Jh. Hauptstadt von Finnland und dank der ältesten Universität Skandinaviens auch geistiges Zentrum. Bereits im 13. Jh. gegründet, blickt die Stadt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Der Aurajoki, der unmittelbar hinter Turku in die Ostsee mündet, trennt Alt- und Neustadt. Der Hafen  ist bis heute einer der bedeutendsten des Landes. Eindrucksvoll sind die imposante Burg und der prachtvolle Dom, sowie die Markthalle und die orthodoxe Alexandra Kathedrale. Der belebte Marktplatz und die elegante Uferpromenade laden zum Bummeln ein. Zeitgerecht Transfer zum Hafen und Einschiffung auf der Fähre nach Stockholm. Genießen Sie den Aufenthalt an Bord und lassen Sie den Abend im Panorama-Salon ausklingen. (F)

  • 7. Tag

    Stockholm

    Nach dem Frühstück erreicht das Schiff die schwedische Hauptstadt. Nach der Ankunft unternehmen Sie eine Besichtigungstour durch Stockholm, von vielen zu Recht als die schönste der skandinavischen Hauptstädte bezeichnet. Die Stadt wird wegen ihrer Lage auch „Venedig des Nordens“ genannt, weil sie auf 14 Inseln gebaut und durch Brücken miteinander verbunden ist. Erkunden Sie bei einem Spaziergang „Gamla Stan“, die Altstadt. Die schmalen Gassen mit dem Kopfsteinpflaster und die roten Backsteinbauten verleihen ihr den typischen, mittelalterlichen Charakter. Weiters kommen Sie u.a. zum Stadshuset, zur Storkyrkan und zum Königlichen Schloss, wo Sie um die Mittagszeit die Wachablöse beobachten können.  Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, nutzen Sie die Möglichkeit zum Besuch im Vasa Museum oder zu einer Schären Fahrt. (F/A)

  • 8. Tag

    Rund um den Mälarensee

    Abwechslungsreich präsentiert sich die Region um Schwedens 3. größten See. Erste Station ist Mariefred mit dem berühmten Schloss Gripsholm, eines der schönsten Vasa Schlösser. Die Kleinstadt am südlichen Ufer des Sees diente als Drehort in einigen Inga Lindström Filmen und wurde bereits durch Kurt Tucholsky bekannt. In Sigurdsristningen bewundern Sie die Runensteine der Sigurdssage, ehe es weiter nach Västeras geht. Die Stadt beeindruckt mit dem Dom, dem Schloss und dem größten Binnenhafen des Landes.  (F/A)

  • 9. Tag

    Stockholm - Wien

    Zeitgerecht Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F)