Faszination Südnorwegen 2018

Zauberhaftes Fjordland & malerische Atlantikstraße

8 Tage ab € 1599,–

Reiseangebot als PDF

Die Wunderwelt der Fjorde, die aquarellgleichen Weiten der einsamen Hardangervidda, die größte Hochebene Europas und die wildromantische Szenerie der Fjells – Im Rahmen dieser Reise erkunden Sie die schönsten Plätze des südlichen Norwegens hautnah. Die pittoreske Atlantikstraße, die atemberaubende Szenerie am Trollstigen und die herrlichen Ausblicke von der Adlerstraße auf den Geirangerfjord, sind nur einige Höhepunkte, die Sie unweigerlich in ihren Bann ziehen werden. Unter den zahlreichen Fährüberfahrten, ist zweifellos die Strecke über den Geirangerfjord, die zu den schönsten Schiffspassagen Norwegens zählt, hervorzuheben. Die elegante Metropole Oslo, das zauberhafte Bergen und die „Rosenstadt“ Molde, versprechen ebenso unvergessliche Eindrücke wie die malerischen Dörfer an den Fjorden und die Stabkirche von Hopperstad, eine der prächtigsten ihrer Art in Norwegen.

Stabkirche, Lillehammer
Stabkirche, Lillehammer
Gol
Gol
Stabkirche Hopperstad
Stabkirche Hopperstad
Trollstigen
Trollstigen
Stryn
Stryn
Trondheim
Trondheim
Insel im Oslofjord
Insel im Oslofjord
Geiranger Fjord
Geiranger Fjord
  • 1. Tag

    Österreich - Oslo - Lillehammer - Gudbrandstal

    Flug von Österreich nach Oslo. Nach der Ankunft führt die Reise nach Lillehammer, die Olympiastadt von 1994. Es besteht die Möglichkeit zum Besuch des Freilichtmuseums Maihaugen, wo etwa 200 historische Gebäude zu sehen sind. Die Nächtigung erfolgt nördlich von Lillehammer im sagenumwobenen Gudbrandstal, der Heimat des legendären Peer Gynt. (A)

  • 2. Tag

    Gudbrandstal - Trondheim

    Landschaftlich reizvolle Fahrt durch das nördliche Gudbrandstal vorbei an der wildromantischen Szenerie des Rondane Nationalparks. Ab Dombas folgen Sie der Straße der Könige, dem alten Pilgerweg zum Grab des heiligen Olafs in Nidaros, durch die raue Landschaft des Dovrefjell Nationalparks. Tagesziel ist Trondheim, wundervoll am Südufer des Trondheimfjords gelegen. Norwegens drittgrößte Stadt ist das führende Technologiezentrum des Landes. Die technische Universität zählt zu den besten weltweit. Die Altstadt liegt malerisch auf einer nur von Westen zugänglichen Halbinsel; Herz der Stadt ist der zentrale Markplatz mit der markanten Olav Tryggvason Säule. Die bunten Fassaden der alten Speicherbauten zu beiden Seiten der Nidelv, verleihen der Altstadt ihren charakteristischen Charme. Wahrzeichen Trondheims ist der Nidaros Dom. Das Nationalheiligtum Norwegens mit dem Grab des heiligen Olafs erlangte auch als Begräbnis- und Krönungsstätte der norwegischen Könige nationale Bedeutung. (F/A)

  • 3. Tag

    Trondheim - Kristiansund - Atlantikstraße - Molde

    Nach dem Frühstück geht es nach Kristiansund. Die Stadt erstreckt sich über drei Inseln, die durch atemberaubende Brücken verbunden sind. Reizvoll ist der alte Hafen mit dem Zollhaus und den Speichern. Durch den 5,7 km langen Atlantik Tunnel erreichen Sie zunächst die Insel Averoy. Die Weiterfahrt nach Molde über die Atlantikstraße ist ein  absoluter Höhepunkt. Die Strecke zwischen Karvag und Vevang führt über mehrere Inseln, die mit Brücken und Dämmen untereinander verbunden sind und herrliche Ausblicke auf das Nordmeer und die Schären bieten. Molde, die Stadt der Rosen, begeistert mit ihrer hübschen Lage am Moldefjord. Dank des extrem milden Klimas gedeihen hier im hohen Norden Linden, Kastanien und eben auch Rosen. (F/A)

  • 4. Tag

    Molde - Vestnes - Trollstigen - Geiranger - Raum Stryn

    Fährüberfahrt nach Vestnes und weiter über die imposante Tresfjordbrücke nach Vikebuk. Sie folgen dem Ufer des Romsdalfjords bis Andalsnes, von wo es weiter ins Romsdalen geht. Es ist eines der schönsten Täler Norwegens. Die über 1.000 m, fast senkrecht aufragende Trollwand bietet einen eindrucksvollen Anblick. Die Fahrt geht über die wohl berühmteste Bergstraße Norwegens, den Trollstigen. In engen Serpentinen windet sich diese spektakuläre Straße, vorbei am mächtigen, 180 m hohen Wasserfall Stigfossen, den Berg hinauf. Von der Passhöhe genießt man eine fantastische Aussicht auf die Bergwelt und das Tal. Danach geht es weiter bis Linge, von wo Sie mit der Fähre nach Eidsdal übersetzen. Während der anschließenden Fahrt über die Adlerstraße eröffnen sich bereits herrliche Ausblicke auf den Geirangerfjord, den wohl berühmtesten Fjord Norwegens. Vom gleichnamigen Ort, in beschaulicher Lage am Ende des Fjordes, genießen Sie die Fährüberfahrt nach Hellesylt, eine der schönsten Schiffspassagen Norwegens. Die steilen Bergflanken und die imposanten Wasserfälle bieten eine unvergessliche  Kulisse, die Sie während dieser Schifffahrt bestaunen  können. Übernachtung im Raum Stryn/Hornindal. (F/A)

  • 5. Tag

    Stryn - Sognefjord - Hopperstad - Bergen

    Im Verlauf des Tages erwarten Sie tolle Einblicke in das faszinierende Fjordland Südnorwegens. Zunächst überqueren Sie den Sognefjord von Dragsvik nach Vangsnes mit der Fähre und besichtigen anschließend die Stabkirche von Hopperstad, die zu den besten Beispielen der norwegischen Stabbaukunst zählt. Tagesziel ist die farbenfrohen Hafenstadt Bergen, die gerne als die „heimliche Hauptstadt“ Norwegens bezeichnet wird. (F/A)

  • 6. Tag

    Bergen - Geilo

    Ein Rundgang präsentiert Ihnen die Sehenswürdigkeiten der ehemaligen Hansestadt, jahrhundertelang die bedeutendste Stadt des Landes. Besonders schön ist das Kaufmannsviertel „Bryggen“ mit seinen eng beieinanderstehenden Holzhäusern, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Anschließend gelangen Sie über die Kvamskogen Hochebene an den lieblichen Hardangerfjord und weiter über die einsame Hochebene Hardangervidda nach Geilo. (F/A)

  • 7. Tag

    Geilo - Oslo

    Von Geilo aus fesselnde Fahrt über Gol und Hallingdal nach Oslo. Keine andere Hauptstadt der Welt hat eine solch herrliche Lage direkt am Fjord wie Oslo. Im Rahmen der Besichtigung der norwegischen Metropole sehen Sie u.a. den Vigelandpark mit seinen berühmten Skulpturen, das Rathaus, das Neue Opernhaus und das Königliche Schloss. (F/A)

  • 8. Tag

    Oslo - Österreich

    Am Vormittag unternehmen Sie noch letzte Besichtigungen in Oslo, danach Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Österreich. (F)