GTA waterways

Von den Alpen zur Nordsee - Von Wien nach Amsterdam

10-tägige Flusskreuzfahrt an Bord der MS Klimt

10 Tage ab € 1.499,-

Jetzt buchen
Ihre Reise

Ausgehend von unserer schönen Hauptstadt Wien machen wir uns mit der MS Klimt auf den Weg, um Europa auf einzigartig bequeme Weise mit dem Schiff zu erkunden. Auf der Donau gelangen wir nach Deutschland, wo wir schließlich dem Main und dem Rhein bis ins Herz der Niederlande folgen. Erleben Sie mit uns große Metropolen, bezaubernde Städtchen, verschlafene Dörfer und mächtige Burgen entlang einer der bedeutendsten Wasserstraßen Europas.

  • 1. Tag:

    Wien

    Wir heißen Sie herzlich auf der MS Klimt willkommen, die schon bald ihren Ankerplatz flussaufwärts in Richtung Deutschland verlässt.

  • 2. Tag:

    Passau

    Die atemberaubend schöne „Schlögener Schlinge“ im sanften Hügelland des Mühlviertels bildet einen ersten landschaftlichen Höhepunkt, ehe unsere MS Klimt am frühen Nachmittag Passau erreicht. In der alten Bischofsstadt vereinigt sich die Donau mit dem Inn und der Ilz, weshalb Passau auch den Beinamen „die Drei-Flüsse-Stadt“ trägt. Bei einem Stadtrundgang (Ausflugspaket) lernen wir die schönsten Seiten der Altstadt kennen, ehe wir gegen Abend Richtung Regensburg ablegen.

  • 3. Tag:

    Regensburg – Weltenburg & Donaudurchbruch

    Schon am frühen Morgen erreicht unser Schiff Regensburg. Zunächst wird die freie Reichsstadt im Rahmen eines Stadtrundgangs (Ausflugspaket) erforscht, ehe wir nach dem Mittagessen einen Ausflug zum Kloster Weltenburg machen (Ausflugspaket), wo im 7. Jahrhundert die Christianisierung Bayerns begonnen haben soll. Das Benediktinerkloster
    am spektakulären Donaudurchbruch ist vor allem für seine Klosterkirche berühmt, die ein Glanzstück bayrischen Spätbarocks darstellt. Anschließend setzt die MS Klimt ihre Fahrt Richtung Nürnberg fort.

  • 4. Tag:

    Nürnberg

    Um die Mittagszeit legen wir in Nürnberg an. Im Rahmen einer Stadtbesichtigung (Ausflugspaket) lassen wir uns vom authentischen mittelalterlichen Charme der historischen Nürnberger Altstadt bezaubern. Gegen Abend setzt die MS Klimt Kurs Richtung Bamberg
    und passiert dabei mit der Rednitztalbrücke einen der technisch beeindruckendsten Abschnitte des Main-Donau-Kanals. Bei dieser baulichen Meisterleistung, welche erst seit 1972 schiffbar ist, wird eine sogenannte Trogbrücke über das Rednitztal geführt.

  • 5. Tag:

    Bamberg

    Nach dem Frühstück beginnen wir den Tag mit einer Stadtbesichtigung in Bamberg (Ausflugspaket). Überragt vom Dom des Bischofssitzes bildet die Altstadt ein denkmalgeschütztes Ensemble mittelalterlicher und barocker Baukunst. Als größter, unversehrt erhaltener historischer Stadtkern Deutschlands ist die Bamberger Altstadt auch
    bei der UNESCO als Weltkulturerbe eingetragen. Zu Mittag heißt es dann wieder „Leinen los!“, wenn die Klimt ihre Reise nach Würzburg antritt.

  • 6. Tag:

    Würzburg

    Die weithin sichtbaren Türme von Dom, Marienkapelle, Neumünster und Käppele, die Alte Mainbrücke und die Festung Marienberg bestimmen das Stadtbild von Würzburg. Im Rahmen einer Stadtbesichtigung (Ausflugspaket) erkunden wir die Universitätsstadt näher, ehe das Schiff in der Nacht Kurs auf Wertheim nimmt.

  • 7. Tag:

    Wertheim – Miltenberg

    In der Früh legen wir mit der MS Klimt im romantischen Wertheim an. Idyllisch an Main und Tauber gelegen, lockt die alte Residenzstadt mit mittelalterlichen Gassen, schönen Fachwerkhäusern und einem zu Kirche und Burg ansteigenden historischen Marktplatz.
    Bei einem Rundgang (Ausflugspaket) genießen wir das Flair der Stadt und lernen dabei ihre schönsten Ecken kennen. Nach dem Mittagessen an Bord steht noch ein Besuch von Miltenberg (Ausflugspaket) auf dem Programm. Eine Stadtbesichtigung bringt uns die „Perle des Mains“ von ihrer schönsten Seite näher. Allein der alte Marktplatz mit seinen prächtigen Fachwerkhäusern ist den Besuch schon wert. Im Anschluss geht es in Aschaffenburg wieder auf unser Schiff, das daraufhin Fahrt Richtung Rüdesheim aufnimmt.

  • 8. Tag:

    Rüdesheim

    Rüdesheim – das wohl bekannteste Weindorf des Rheinlands – erkunden wir bei einer Fahrt mit dem Winzerexpress (Ausflugspaket). In der berühmten „Drosselgasse“ geben sich Weinfreunde aus der ganzen Welt in Kneipen und Weinkellern die Klinke in die Hand. Danach durchfährt die MS Klimt auf dem Weg nach Köln den wohl berühmtesten Streckenabschnitt des romantischen Mittelrheins mit dem sagenumwobenen Loreley-Felsen, der sich 130 m hoch über den Fluss erhebt. An dieser engsten und tiefsten Stelle des Rheins bildeten Felsklippen und Stromschnellen bis ins 19. Jahrhundert äußerst gefährliche Hindernisse für die Schiffe und Flösse. Da das Rheintal an diesem Ort auch für sein gutes Echo bekannt ist, entstand hier vor langer Zeit die Sage von der schönen „Loreley“, die mit ihrem lieblichen
    Gesang die Schiffer verzauberte und ins Verderben lockte. Aber keine Sorge, unser Kapitän hat zur Sicherheit immer Ohrstöpsel auf der Brücke.

  • 9. Tag:

    Köln

    Frühmorgens erreicht unser Schiff Köln. Die Stadt gilt seit jeher als wirtschaftliche, kulturelle und historische Hauptstadt des Rheinlandes und ist vor allem auch für das lebendige Treiben in ihrer Innenstadt bekannt. Neben den historischen Gebäuden ist auch die moderne Architektur eines der großen Highlights der rheinischen Karnevalsstadt. Bei einem vormittäglichen Stadtrundgang (Ausflugspaket) erkunden wir die Metropole am Rhein gemeinsam und sehen dabei auch den berühmten Dom. Für Genießer empfiehlt es sich, den
    Ausflug mit einem kühlen Schluck Kölsch ausklingen zu lassen. Zu Mittag läuft die MS Klimt wieder aus und nimmt Kurs auf unseren Zielhafen Amsterdam.

  • 10. Tag:

    Amsterdam

    Am frühen Morgen erreichen wir die niederländische Hauptstadt Amsterdam. Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Stadtbesichtigung (Ausflugspaket). Dabei sehen wir den Damrak, genauso wie den königlichen Palast, die Oude und Nieuwe Kerk, sowie den
    Münzturm und die Zuiderkerk. Natürlich überqueren wir dabei auch einige der insgesamt rund 1.200 Brücken, die das Stadtbild prägen und Amsterdam zu Recht den Beinamen „Venedig des Nordens“ verleihen. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Flughafen, von wo aus
    wir die Heimreise antreten.

  • Hinweis

    Stand: 19.10.2020
    Veranstalter: GSW Touristik AG

    Preis- und Programmänderungen sowie Tippfehler vorbehalten.

    Alle Preisangaben sind in Euro und gelten pro Person.

    Bitte beachten Sie unsere Geschäftsbedingungen auf www.gta.at.

    Änderungen des Reiseverlaufs und Ausflugsprogramm bleiben seitens der Reederei vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Niedrig-/Hochwasser, unvorhergesehenen Wartezeiten bei den Schleusen oder auch aufgrund von Witterungsbedingungen zu Verspätungen und daher zu Änderungen des Ausflugsprogramms oder ev. auch der Ein-/Ausstiegstellen kommen kann. Ebenso behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste insbesondere infolge von Niedrig-/Hochwasser oder Schiffsdefekt alternativ zu befördern bzw. unterzubringen (z.B. mit Bussen bzw. in Hotels) und allenfalls den Streckenverlauf zu ändern; unter Umständen ist auch der Umstieg auf ein anderes Schiff erforderlich.

Reisebeschreibung als PDF

Route
Ihr Schiff
Impressionen
Reisevideo
Leistungen
Termine