GTA Sky Ways

ARB

Es gelten die Allgemeine Reisebedingungen der letzt gültigen Fassung:
www.reisebueros.at/ARB.pdf

„Schwarze Liste“ der unsicheren Fluglinien

Liste der Luftfahrtunternehmen, gegen die in der EU eine Betriebsuntersagung ergangen ist:
http://ec.europa.eu/transport/air-ban/list_de.htm

Zahlungsbedingungen

Unsere Zahlungsbedingungen sind auf der Buchungsbestätigung/Rechnung angeführt. Gebuchte Leistungen können ausschließlich bei vollständiger Bezahlung des Rechnungsbetrages innerhalb von 14 Tagen vor Abreise bzw. bei sofortiger Fälligkeit eines Flugticket-Betrages in Anspruch genommen werden. Bei Nicht-Bezahlung oder Stornierung gehen sämtliche Stornogebühren zu Lasten derjenigen Person, welche die Reise gebucht hat. Sollten Sie Ihre Reise über ein Reisebüro buchen, ermächtigen wir den Reisevermittler, die Buchung und das Inkasso des Reisepreises für uns vorzunehmen. Ihr Reisebüro verwaltet eingehobene Kundengelder treuhändisch für uns, den Veranstalter. Die Anzahlung erfolgt frühestens 11 Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 10 % des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens zwei Wochen vor Reiseantritt - Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete An- bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Wir, GTA-SKY-WAYS Reiseveranstaltungs GesmbH, haben alle Reisende für von uns veranstalteten Reisen, bei der Zürich Insurance plc Niederlassung für Deutschland; DE-60252 Frankfurt am Main nach Maßgabe der österreichischen Reisebüroversicherungsverordnung – RSV, unter der Garantienummer 701.013.681.021 versichert. Ein direkter Anspruch des einzelnen Reisenden ist bei der Fa. Cover-Direct, Versicherungsmakler Ges.m.b.H., Fasangartengasse 14/8, 1130 Wien, die als Abwicklungsstelle von dem Versicherer beauftragt ist, gegeben. Die Haftung des Versicherers beschränkt sich gegenüber dem Kunden auf den von ihm gezahlten Reisepreis und ist im Schadensfall mit der Gesamtversicherungssumme begrenzt. Sollte die Versicherungssumme zur Befriedigung sämtlicher Ansprüche nicht ausreichen, so werden die Forderungen der Kunden mit dem aliquoten Anteil erfüllt. Im Insolvenzfall sind sämtliche Ansprüche innerhalb von 8 Wochen direkt beim zuständigen Abwickler Firma Cover-Direct Versicherungsmakler Ges.m.b.H., Fasangartengasse 14/8, A-1130 Wien, per Fax: +43 1 969 0 841 oder Email office@cover-direct.com anzumelden.

Alle Preisangaben sind in Euro und gelten pro Person.

Wichtige Infos zu unseren Flusskreuzfahrten

Gesonderten Stornobedingungen für Flusskreuzfahrten
Für die Flusskreuzfahrten von GTA-SKY-WAYS gelten die verbindlichen allg. Reisebedingungen (ARB 1992) der neuesten Fassung, jedoch mit abgeänderten Stornobedingungen. Die gesonderten Stornobedingungen für Flusskreuzfahrten von GTA-SKY-WAYS ersetzen unten angeführten Punkt A.7.1.c.1. der Allg.Reisebedingungen i.d.l.g.F.:

• ab Buchung bis 60. Tag vor Reiseantritt 25%
• ab 59. bis 40. Tag vor Reiseantritt 50%
• ab 39. bis 20. Tag vor Reiseantritt 75%
• ab 19. Tage vor Abreise 100%

Die Stornogebühren laut ARB d.l.g.Fassung Punkt A.7.1.c.1 lauten wie folgt:

• bis 30. Tag vor Reiseantritt 10%
• ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt 25%
• ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt 50%
• ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt 65%
• ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt 85%

Änderungen des Reiseverlaufs und Ausflugsprogramm bleiben seitens der Reederei vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Niedrig-/Hochwasser, zu unvorhergesehenen Wartezeiten bei den Schleusen oder auch aufgrund von Witterungsbedingungen zu Verspätungen und daher zu Änderungen des Ausflugsprogramms oder ev. auch der Ein-/ Ausstiegsstellen kommen kann. Ebenso behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste insbesondere infolge von Niedrig-/Hochwasser oder Schiffsdefekt alternativ zu befördern bzw. unterzubringen (z.B. mit Bus- sen bzw. in Hotels) und allenfalls den Streckenverlauf zu ändern; unter Umständen ist auch der Umstieg auf ein anderes Schiff erforderlich. Eine eventuelle Änderung der Reihenfolge der anzulaufenden Häfen behalten wir uns vor. Aus Sicherheitsgründen kann bei Brückendurchfahrten das Sonnendeck teilweise gesperrt sein.